Home

Zaubererumhang für Niclas

Geschrieben in Genäht,Jacken,Kinderkleidung von Rebekka am 21 Februar 2011

Auf dem Weg zur Sophia Carry-All entstand auch der Zaubererumhang für Niclas. Wieder nach dem Schnittmuster für den Elfenumhang und der Kapuze, die ich schon für Annikas Rosenumhang genommen hatte.

Für die gefühlten 5037 Sterne habe ich mir Schablonen aus Keksausstechern gebaut und auf Applikationstransferpapier übertragen. Das wurde dann auf goldgelben Nickistoff, rosa Baumwolle (rosa ist Pflicht) und gestreiften Glitzerstoff gebügelt. Hernach auf dem Umhang verteilt, festgebügelt und nochmal mit Knopflochstich umnäht. Dazu habe ich Sternenlieder gesungen, bis mein Mann fragte, ob er mal kurz die Nähmaschine ausborgen könne. Er müsse einen Knebel nähen.

Verschluss ist wieder mit Klettband zum einfachen (und vor allem selbstständigen) An- und Ausziehen.Gefüttert mit schwarzer Baumwolle. Ich steh total auf Futter.

Umhang & Rock für die kleine Prinzessin

Geschrieben in Babysachen,Genäht,Jacken,Kleider & Tuniken von Rebekka am 21 Februar 2011

Klein-Annika steht auf Klamotten. “Schau”, sagt sie “ein Kleid, ein schönes Kleid. Mein Kleid.”

Das fragliche Kleid war ein Rock und auch leider nicht ihrer. Schade.

Der Skill-Level an der Nähmaschine ist allerdings meiner und der Sophia Carry-All noch in keinster Weise gewachsen. Da muss man noch dran arbeiten. Das kann man machen, indem man einer kleinen Fashionista einen bodenlangen Stufenrock näht. Und einen Umhang, wenn man schon dabei ist.

Der Stufenrock ist nach diesem entzückend einfachen Grundmuster gemacht. Ich hab die Länge großzügig bemessen, damit Annika noch hineinwachsen kann. Das bedeutet leider, dass sie momentan noch übelst drüber stolpert. Schneller wachsen, kleines Kind!

Um die untere Kante habe ich ein rosa Satinband genäht. Rosa ist Pflicht.

Dazu passend gab es einen Umhang nach diesem Muster, eingefasst mit rosa Satin-Schrägband (rosa ist Pflicht), einem Klettverschluss am Hals und einer Kapuze. Mit der Kapuze aus der Originalanleitung bin ich nicht zurecht gekommen. Die hab ich zugeschnitten, dann verschnitten und hatte dann so ein winziges Ding für einen Schrumpfkopf.

Also hab ich die Kapuze aus dieser Anleitung dazugenommen. Jetzt kann ich auch Abnäher.

Annika stellte übrigens nach der Anprobe fest, dass sie jetzt ein Monster sei.

Kleine Mädchen mögen Rosa

Geschrieben in Gestrickt,Jacken,Oberteile von Rebekka am 20 Oktober 2010

Rosa Umhang für Mädchen

Ich unterstütze Lillis Prinzesseritis, solange Prinzessin Lillifee außen vor bleibt. Rosa ist gut, Glitzer ist gut, Spitze ist gut.

Für Lilli dann also ein Umhang in Lachsrosa aus schmuseweicher Rowan Cashcotton. Auf die überragenden Vorzüge von Cashcotton habe ich ja schon hingewiesen. Es lässt sich auch himmlisch verstricken und es geht ordentlich voran.

Gestrickt aus lachrosa CashCotton von Rowan mit Nadelstärke 4 bei den großartigen Kollegen bei Wolle & Design gekauft.

Das Muster ist Little Red von Erika Flory. Die Strickschrift ist so ungeheuer clever geschrieben, dass man sie problemlos hochrechnen kann und größere Größen oder kleinere Nadelstärken ohne größere Schmerzen stricken kann.

Ich steh auf Spitzenborten, deswegen habe ich eine angefügt, statt dem vorgeschlagenen Rand in kraus rechts. Ich nahm die Scalloped Edges von J.M. Remy. (Ravelry-Link) Die scalloped Edges haben den unschätzbaren Vorteil, dass man Maschen aufnehmen und die Borte direkt an das Strickstück stricken kann, statt erst die Borte zu fertigen und dann mühsam Umhang und Borte zusammenzunähen. Das wollte ich als bekennender Nähmuffel unbedingt vermeiden.

Die schöne Glitzerschnalle habe ich bei meinen neuen Freunden in der Corneliusstraße beim Kurzwarenkaufrausch erstanden.

Rosa Mädchenumhang mit Kapuze von hinten

Glitzerschnalle am rosa Mädchenumhang