Home » Die Fair Isle Tunika

Die Fair Isle Tunika

Geschrieben in Gestrickt,Kleider & Tuniken von Rebekka am 6 Januar 2011

Die Tunika mit Fair Isle Elementen und geperltem Zopfmuster aus der Designer Knitting Winter 2009/2010 hatte ich schon lange im Auge. Erstmal musste ich aber Fair Isle lernen. Zuerst habe ich die Technik mit beiden Händen probiert – sowohl der Zeigefinger der linken als auch der rechten Hand ist fadenführend. Dabei habe ich mir fast die Finger gebrochen. Mit dem lustigen Fadenführhütchen und beiden Fäden in einer Hand ging es dann.

Fair Isle habe ich erst mit kleinen Projekten geübt (die hier noch nicht aufgetaucht sind, weil ich noch keine Fotos habe und ach überhaupt.) und mich dann an das Großprojekt gesetzt.

Die Wolle ist Rowan Cashsoft DK in den Farben Vamp, Blink, Thunder und Mist. Ich bin Rowan Junkie, was soll ich da groß zu sagen? Ich war mir nicht sicher, wie das Lila sich so machen würde. Auf der Webseite von Wolle & Design wirkt es eher in Richtung Aubergine, aber live ist es ein schrilles, quietschendes, echtes Lila. Ein Lila, das ernst macht. Jetzt bin ich mit der Farbwahl sehr glücklich und kann es kaum abwarten, endlich fertig zu sein. Blink – mein Hauptgrau – wirkt in der Kombination auch, als sei es vom Lila geküsst worden. Das macht mich froh. Jetzt aber weiter, damit ich sie bald anziehen kann.

1 Kommentar to 'Die Fair Isle Tunika'

Kommentare abonnieren per RSS or TrackBack to 'Die Fair Isle Tunika'.

  1. BiBii said,

    on Januar 7th, 2011 at 10:15

    Liebe Rebekka,

    das sieht ja wirklich schon sehr vielversprechend aus, besonders die Farbkombi von lila und grau gefällt mir ausnehmend gut! Die Fair Isle Technik ist auch mein To Do Wunsch für 2011 und mit Deinem tollen Projekt hast Du mir wirklich gerade den letzten nötigen Motivationsschub gegeben, das nicht mehr allzu lange aufzuschieben.

    Liebe Grüße, BiBii

Kommentieren

XHTML: Du kannst folgende Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>