Home » Mmmützchen aus Mmmalabrigo

Mmmützchen aus Mmmalabrigo

Geschrieben in Gestrickt,Mützen von Rebekka am 6 Januar 2010

Ich baue hier mal ein paar von den älteren Projekten ein, bis neues Material fertig ist. Mein Malabrigo-Mützchen ist aus dem gleichen Garn gestrickt, wie Herr Vinci nach dem Strickmuster Reverie von Amy Swenson aus der Knitty Spring 2009. Gestrickt, wie gesagt, mit Malabrigo Baby Lace Yarn in Violetas. Das Bündchen ist mit Nadelstärke 3, Der Hauptteil mit Nadelstärke 4, die Krone mit Nadelstärke 3,5 gemacht.

Ich liebe mein Mützchen und trage es ständig. Ich habe nach dem Bündchen die Maschenzahl verdoppelt, statt – wie in der Anleitung gefordert – ein Drittel hinzuzufügen. Trotzdem ist die Mütze nicht annähernd so weit und slouchy, wie auf dem Bildern bei der Knitty. Meine Maschenprobe stimmte, keine Ahnung, was das Problem ist.

Das Photo unten ist eins der typischen “Ich-brauche-ein-Bild-von-mir-selbst-und-einen-großen-Spiegel-”Bilder, daher im Badezimmer aufgenommen. Naja.

1 Kommentar to 'Mmmützchen aus Mmmalabrigo'

Kommentare abonnieren per RSS or TrackBack to 'Mmmützchen aus Mmmalabrigo'.


  1. on August 19th, 2010 at 16:22

    [...] ich den Haruni (Ravelry-Link) angeschlagen. Wolle war Malabrigo Baby Lace in Violetas (Jaja, das Mützchen und das Tuch – was soll ich sagen? Ich steh auf die Farbe), Nadel Nr 4,5. Das ist ein tolles [...]

Kommentieren

XHTML: Du kannst folgende Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>